RTF – GUIDE

Was ist eine RTF?

Eine Radtourenfahrt (RTF) ist eine Radveranstaltung für Jedermann. Der Teilnehmer kann bei einer RTF verschiedene ausgeschilderte Routen zwischen 20 und 200 Kilometern zurücklegen. Bei über 200 Kilometer spricht man von einem Radmarathon. Für die zurückgelegte Strecke bei einer RTF wird der Teilnehmer mit Punkten belohnt. Dafür muss man sich eine Wertungskarte bei den einzelnen Verpflegungsstationen abstempeln lassen.
Folgende Punkte werden vergeben:     
41-70 km 1 Punkt   
71-110 km 2 Punkte  
111-150 km 3 Punkte  
151-199 km 4 Punkte   
ab 200 km 5 Punkte 
Die Wertungskarte gilt jeweils für ein Jahr. Damit verbunden ist direkt eine feste Startnummer. Am Ende eines Kalenderjahres vergibt der BDR dann zusätzlich eine Jahresauszeichnung wenn eine bestimmte Punktanzahl erreicht wurde. Die Jahresauszeichnung ist ein kleines Präsent als Anerkennung der erbrachten Leistungen.
Folgende Punkte müssen dafür erbracht werden: 
Schüler 10 Punkte 
Männer 25 Punkte 
Frauen 15 Punkte 
Senioren (ab 65 Jahre) 15 Punkte 
Seniorinnen (ab 65 Jahre) 10 Punkte